Ein Thriller von
Oskar Freysinger

Die dunkle Seite des Lichts

Ein Mann sitzt am Meer und sinnt über sein Leben nach. Er hat die Scheinwerfer der Politik und die Lichtfluten der medialen Welt satt. Von den Wahlen trennen ihn neun Monate. Eine Ewigkeit für den, der durch die Hölle muss. Um sich vor der zunehmenden Verzweiflung zu retten, schreibt er. Meist kurze Notizen, Gedanken, Betrachtungen und immer wieder Gedichte als Grundlage für ein zukünftiges Buch. Diese Schreibtätigkeit wird ihn bis zum abrupten und brutalen Ende seiner politischen Laufbahn begleiten und seine Wiedergeburt als Mensch begründen.

Der Mann heisst Oskar Freysinger. Er war Parteigründer, Bundesparlamentarier und Regierungsmitglied in einem Schweizer Bergkanton, erlebte einen Wahlkampf, dem er entgegenstrebte wie die Titanic dem Eisberg, und … überlebte.

In diesem Buch berichtet er tiefsinnig, enthemmt und humorvoll über seine öffentliche Hinrichtung und die Kunst, auf dem Misthaufen der Politik Rosen zu züchten.

Den Thriller erscheint in deutscher und französischer Sprache.
– Fadengebunden mit Softcover
– 340 Seiten Umfang
– Format 15x21cm

ISBN-Nummer für „Die dunkle Seite des Lichts“:
978-3-906900-12-4
zur Buchbestellung in Deutsch

ISBN-Nummer für „Le côte obscur de la lumière“:
978-3-906900-13-1
zur Buchbestellung in Französisch

„Die dunkle Seite des Lichts“ ist aus der französischen Erstfassung „Le côte obscur de la Lumière“ mit Andrea Wurth als Mitübersetzerin und dem Autor Oskar Freysinger übersetzt worden.